openobd.org - eigendiagnose im vag-konzern
 

{Der Anfang} Als ich 2003 diese Webseiten (damals noch unteren anderer URL) ins Leben gerufen habe war nicht absehbar wohin es führen würde. Die Idee damals war klar formuliert, die wenigen Informationen welche zur Thematik verfügbar waren zusammen tragen und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Auch wenn ich Anfangs allein arbeitete hatte ich gehofft das sich im Laufe der Zeit andere finden welche in das Projekt einsteigen und es dauerhaft mit betreuen, zwar meldete sich immer mal wieder jemand mit anfänglichem Interesse aber spätestens wenn es dann ans Eingemachte ging war das Interesse schnell verflogen.

Mit den Zugriffszahlen stiegen auch die Kosten für das Server und Domains, zwar gab es für alle die Möglichkeit sich an den Kosten mittels einer Spende zu beteiligen aber kaum jemand machte davon Gebrauch - dennoch an dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an diejenigen welche sich beteiligt haben, ihr habt es nicht nur finanziell möglich gemacht sondern häufig auch technische Unterstützung gegeben ohne die es in vielen Fällen nicht möglich gewesen wäre weiter zu machen. Danke!

{Zwischenspiel} Natürlich war klar das früher oder später auch die Frage nach einer kommerziellen Nutzung der Daten bzw. eines Sponsorings aufkommen würde, für mich stand fest das egal wie es läuft die Informationen weiterhin uneingeschränkt verfügbar sein sollten allerdings war zu diesem Zeitpunkt nicht absehbar wie sich die Zukunft entwickeln würde...

Anfang 2004 bekam ich von Uwe Ross eine Anfrage ein Praktikum bei ihm zu machen und während unserer Gespräche in den folgenden Wochen und Monaten bestärkte er mich in der Idee das Projekt in der gleichen Form weiter zu führen.

Eines der Probleme der OpenOBD Seiten war die Art und Weise wie sie angelegt waren, zwar waren die HTML Seiten an sich einfach gestaltet was schnelle Ladezeiten und geringe Dateigrößen garantierte aber genau das machte die Seite sehr unflexibel und es war unmöglich die Inhalte ohne Redundanz zu hinterlegen. Eine bessere Lösung musste her und auch wenn es bisher nicht "die" ideale Lösung gibt so haben wir im Rahmen der Ross-Tech WIKI (englischsprachig) quasi die Version 2.0 aufgelegt. Deutlich flexibler und einfacher zu aktualisieren ist damit auch deutlich mehr Inhalt hinzu gekommen. So sind wir von Einstellmöglichkeiten und grundlegenden Informationen inzwischen bei komplexeren Anleitungen und auch konkreten Informationen zu Fehlerspeichereinträgen und deren Lösung.

Schnell wurde klar das es nicht bei einer reinen englischen Version bleiben konnte und Andy Vetter (PCI Diagnosetechnik) gab zum richtigen Zeitpunkt den Anstoß zu einem deutschen Gegenstück. So entstand das deutsche VAG-COM/VCDS WIKI in Anbindung an das gleichnamige Forum.

 

{Das Ende} Auch wenn ich gehofft hatte es würde irgendwann zu einem Neustart kommen so ist es nun nach fast 9 Jahren Zeit dieses Kapitel abzuschließen. Die Gründe dafür sind vielfältig, angefangen beim Zeitmangel meinerseits über die dauerhaften Kosten bis hin zu dem was mich am Ende dazu bewogen hat endgültig den Schlussstrich zu ziehen.

Vor einigen Jahren begann irgendein Schlaumeier auf einer bekannten Auktionsplattform 1:1 Kopien der OpenOBD Seiten zu verkaufen, diese gingen teilweise zwischen 1-25 EUR über den Tisch - hoch gerechnet hat nur dieser eine Anbieter in ca. 500-1000 Auktionen mehr Geld verdient als ich jemals an Spenden einnehmen konnte. Anwaltlicher Rat war schnell eingeholt aber die Erfolgsaussichten waren quasi gegen Null denn es bestand kein öffentliches Interesse und Schaden ist mir ja auch keiner entstanden (WTF?!). Aus heutiger Sicht weiß ich das dies so nicht richtig war, der Anwalt war wohl schlichtweg nicht willens oder unfähig. Leider blieb es nicht bei einem Einzelfall und Eindämmen konnte ich es aus Zeitgründen nicht, es war einfach nur enttäuschend...

Das Fass zum überlaufen brachte dann jedoch eine Firma welche der Meinung war in Ihren Anleitungen Auszüge und Links zu diesem Projekt abzudrucken ohne vorher mal auch nur um Erlaubnis zu Fragen geschweige denn sich im geringsten an den Kosten zu beteiligen. Der fragliche Anbieter ist leider bereits zuvor wegen zahlreicher Verfehlungen aufgefallen bis hin zum Punkt das er mich persönlich auf einer Messe anging und mit "Rechtsmitteln" bedrohte.

Den Namen desjenigen bzw. dessen Firma spare ich mir an dieser Stelle - man muss für solche Schlaumeier und Bauernfänger nicht auch noch Werbung machen. Vielleicht merken diese Zeitgenossen das sie sich mit derartigen Aktionen selbst ins Bein schießen...

{Die Zukunft} Zwar wird es an dieser Stelle keinerlei Inhalte oder Aktualisierungen mehr geben aber das bedeutet gleichwohl nicht das die Informationen verloren sind oder die Grundidee nicht weitergeführt wird denn wie bereits angedeutet entstand das deutsche VAG-COM/VCDS WIKI in Anbindung an das gleichnamige Forum und genau dort finden so ziemlich alle Informationen aus den ehemaligen OpenOBD Seiten - wie auch beim OpenOBD Projekt gibt es durch neue Modelle/Steuergeräte auch dort immer Lücken aber wir sind alle bemüht diese Lücken zu füllen.

Was ändert sich also konkret für euch? Jeder mit einer legitimen VAG-COM/VCDS Lizenz kann sich im Forum anmelden und erhält nach Prüfung/Freischaltung auch kostenlos Zugriff auf das WIKI und somit ändert sich für diejenigen nichts zum negativen und eher das Gegenteil ist der Fall denn anders als bei OpenOBD finden sich im WIKI auch Informationen zu Fehlercodes, Nachrüstungen und vielen anderen Dingen für welche hier schlichtweg kein Platz war.

Beim Rest der Nutzer muss man differenzieren, so kann sich zum Beispiel auch jeder VW/Audi/Seat/Skoda Mitarbeiter (z.B. Servicetechniker) im Forum anmelden und wird ebenso eine Freischaltung bekommen. Ausgesperrt werden allerdings sämtliche Billigheimer, Nachahmer und vor allem Raubkopierer denn die gehen mir persönlich einfach gegen den Strich...

Abschließend nochmals ein Dank an die wenigen Unterstützer, die stillen Leser/Nutzer und jene welche sich einfach durch den obigen Text angesprochen fühlen. ;)

  © 2003-2012 · OpenOBD.org